Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Kundeninformationen
Stand Dezember 2021

1) Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der Monte Nativo Ltd. (nachfolgend „wir“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher (nachfolgend „Sie“) mit uns hinsichtlich der in unserem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt.

(2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2) Identität des Vertragspartners und Rechtswahl

Der Vertrag kommt zustande mit der

Monte Nativo Ltd.
Jaroslav Veshin 16,
Sofia, 1408 – Bulgarien

Niederlassung Deutschland:

Monte Nativo Ltd.
Weilbachweg 4
82541 Münsing, Deutschland
Telefonnr.: +49 152 27893204
E-Mail: [email protected]

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:

Bozhidar Iliev

Eingetragen beim Amtsgericht Sofia, CIN 203576576
Umsatzsteuer-ID:
DE 311102957

Fragen oder etwaige Beanstandungen richten Sie bitte an die obige Adresse der Niederlassung Deutschland.

Es gilt deutsches Recht mit der Einschränkung, dass sich Verbraucher mit einem gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland unabhängig von dieser Rechtswahl auf die zwingenden verbraucherschützenden Vorschriften ihres Heimatstaats berufen können.

3. Lieferbeschränkungen

(1) Bitte beachten Sie, dass wir in diesem Onlineshop nur Bestellungen für Lieferungen  innerhalb Deutschlands sowie den weiteren Mitgliedstaaten der Europäischen Union annehmen.

(2) Lieferungen in ein anderes Bestimmungsland führen wir nur nach gesonderter Absprache durch. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür direkt per Mail an: [email protected] oder rufen Sie uns unter +49 152 27893204 an. Wir informieren Sie dann individuell, ob eine Lieferung an die von Ihnen gewünschte Versandadresse außerhalb unseres regulären Liefergebietes möglich ist sowie ggf. über die Versanddauer und die anfallenden Lieferkosten.

4. Zustandekommen des Vertrages, Vertragssprache, Bestellungen

(1)  Verträge können auf diesem Portal von Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und die ihren Wohnsitz in der EU und Ländern, die dem europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören (Norwegen, Island und Liechtenstein) haben, geschlossen werden.

(2) Die Verträge können nur in deutscher und englischer Sprache abgeschlossen werden.

(3) Der Bestellvorgang umfasst mehrere Schritte. Nach der Auswahl eines oder mehrerer Produkte erhalten Sie die Möglichkeit eine Bestellung für einzelne Produkte oder verschiedene Abonnements abzusenden. Im Warenkorb können die Produkte bzw. die dem von Ihnen ausgewählten Abonnement zugeordneten Produkte eingesehen werden. Durch Betätigung des Buttons “Zur Kasse” werden Sie zur Eingabe der für den Versand relevanten Informationen sowie zur Auswahl einer Zahlungsart aufgefordert. Bitte beachten Sie, dass Sie vor Abschluss der Bestellung einen ggf. vorhandenen Gutschein (siehe auch unten Ziffer 10.) einlösen. Vor Abschluss der Bestellung werden Ihnen alle für die Bestellung relevanten Informationen zusammengefasst angezeigt. Durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons „Jetzt kaufen“ wird der Bestellvorgang beendet und die kostenpflichtige Bestellung gesendet.

(4) Die Präsentation der Waren bzw. Abonnement stellt kein bindendes Angebot dar. Erst Ihre Bestellung der Ware/des Abonnements ist ein bindendes Angebot. Sie erhalten daraufhin unverzüglich  von uns per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung. Diese Eingangsbestätigung stellt noch nicht die Annahme Ihres Angebotes dar.

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen. Sofern Sie die Zahlungsanweisung bereits vorher vorgenommen haben, kommt der Kaufvertrag bereits mit Vornahme der Zahlungsanweisung zustande. Im Einzelnen:

Vorkasse

Bei Zahlung mit Vorkasse kommt der Vertragsschluss unmittelbar mit Abgabe Ihrer Bestellung zustande.

PayPal
Der Vertrag kommt mit Bestätigung der Zahlungsanweisung zustande.

Klarna

Entscheiden Sie sich für Zahlung über Klarna kommt der Vertrag wie folgt zustande:

  • bei SOFORT Überweisung, indem Sie die Überweisung veranlassen;
  • bei Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte, indem Sie den Zahlungs­auftrag erteilen bzw. die Zahlung per Kreditkarte autorisieren.

Apple-Pay

Der Vertrag kommt mit Ihrer Zahlungsanweisung zustande.

Google-Pay

Der Vertrag kommt mit Ihrer Zahlungsanweisung zustande.

5. Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext der Bestellung. Sie können diesen vor der Versendung seiner Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem mit der Bestellbestätigung alle Bestelldaten nebst unseren AGB und der Widerrufsbelehrung nebst Widerrufsformular an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

6. Preise, Versandkosten

(1) Alle Preise sind Gesamtpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Versandkosten werden gesondert berechnet.

Lieferungen innerhalb DEUTSCHLAND:

  • Für die Lieferung nach Deutschland werden bei einem Warenwert von weniger als 50 € Versandkosten berechnet. Bei einem Warenwert von mehr als 50 € erfolgt der Versand nach Deutschland kostenfrei.
  • Für die Lieferung in ein anderes EU-Land werden bei einem Warenwert von weniger als 50 € Versandkosten berechnet. Bei einem Warenwert von mehr als 50 € erfolgt der Versand kostenfrei.

(3) Falls wir Ihre Bestellung aus logistischen Gründen in mehrere Lieferungen aufteilen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Versandkosten für die nachfolgenden Lieferungen. Die Versandkosten werden vor einer Online-Bestellung im Warenkorb berechnet und ausgewiesen und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

7. Akzeptierte Zahlungsmittel, Möglichkeiten der Rechnungstellung,

(1) Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen bzw. die Zahlart Vorauskasse, Kreditkarte oder PayPal einzusetzen.

Die Bezahlung durch Einsendung von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus.

Wir akzeptieren vorbehaltlich der ausdrücklich genannten Einschränkungen grundsätzlich folgende Zahlungsmittel:
Pay-Pal, Vorkasse, Klarna, Apple-Pay, Google-Pay sowie die Kreditkarten VISA und Mastercard.

Pay-Pal

Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe). Um die Bezahlung abzuwickeln, werden Sie auf die PayPal-Website weitergeleitet.
Wenn Sie bereits Kunde bei PayPal sind, können Sie sich mit Ihren PayPal-Benutzerdaten anmelden und die Zahlung veranlassen.

Falls Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie ein PayPal-Konto erstellen und dann die Zahlung bestätigen. Für die Zahlungsarten Lastschrift via PayPal, Kreditkarte via PayPal und Kauf auf Rechnung via PayPal ist die Einrichtung eines PayPal-Kontos nicht notwendig. Näheres erfahren Sie in den PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter www.paypal.com.

Vorkasse

Bei Zahlung per Vorkasse wollen Sie bitte den Rechnungsbetrag binnen 14 Tagen auf unser Bankkonto überweisen.

Kauf über Klarna

Außerdem bieten wir über den Zahlungsdienstleister Klarna verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an. Diese sind nur für Verbraucher verfügbar. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna. Die AGB von Klarna einschließlich der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier:

https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/EID/de_de/account.

Sofortüberweisung Klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Zahlungsdienstleister Apple Pay
Sie können im Rahmen des Bestellvorgangs mit Apple Pay bezahlen. Hierfür müssen Sie die Zahlung über den Dienst „Apple Pay“ auf einem unterstützten Apple-Endgerät unter Einhaltung von Verifizierungsschritten bestätigen. Apple Pay verwendet für die Transaktion die von Ihnen in der Apple-Wallet-App hinterlegten Zahlungsdaten. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.apple.com/de-de/HT201469

Zahlungsdienstleister Google Pay
Sie können im Rahmen des Bestellvorgangs mit Google Pay bezahlen. Hierfür müssen Sie die Zahlung über die mobile App „Google Pay“ auf einem unterstützten Endgerät unter Einhaltung von Verifizierungsschritten bestätigen. Google Pay verwendet für die Transaktion die von Ihnen in der App hinterlegten Zahlungsdaten. Weitere Informationen finden Sie unter https://support.google.com/pay/merchants/answer/6345242?hl=de

Zahlung per Kreditkarte

Die Zahlung mit den Kreditkarten VISA und Mastercard ist im Rahmen der oben genannten Zahlungsmethoden möglich.

(2) Wir sind – vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Regelungen des jeweiligen Landes, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat – berechtigt, die erbrachten Leistungen elektronisch abzurechnen. Sofern wir hiervon Gebrauch macht, erhalten Sie die Rechnung per E-Mail. Sie können Ihre Zustimmung hierzu widerrufen, sofern objektiv wichtige Gründe dem Rechnungsversand per E-Mail entgegenstehen. Der Widerruf ist in Textform zu erklären unter Angabe des Grundes.

8. Lieferzeiten, Lieferbedingungen, Versanddauer

(1) Die Lieferzeiten sind in unserem Shop bei den einzelnen Produkten genannt.

(2) Sie erhalten rechtzeitig mit dem Versand eine Versandbestätigung.

(3) Die Lieferung erfolgt grundsätzlich per Paketdienst ausschließlich an Werktagen.

(4) Die Versanddauer berechnet sich wie folgt:  Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut. Bei allen anderen Zahlungsarten beginnt die Frist am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der darauf folgende Werktag.

9. Kündigung Abonnement

Sie haben die Möglichkeit, ein von Ihnen gebuchtes Abonnement über die Lieferung unserer Produkte jederzeit mit einer Frist von 5 Werktagen zu kündigen. Wir werden Ihnen die Kündigung unverzüglich bestätigen. Alle bis zum Ablauf der Kündigungsfrist bereits ausgelieferten oder in der Auslieferung befindlichen Waren sind von der Kündigung nicht erfasst und entsprechend zu vergüten.

10. Aktionsgutscheine, Bonusprogramm

a) Einlösung von Aktionsgutscheinen

(1) Gutscheine, die von uns im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die von Ihnen nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend „Aktionsgutscheine“), können nur in unserem Online-Shop und nur in dem auf dem Gutschein angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

(2) Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

(3) Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

(4) Der Aktionsgutscheinwert verfällt und wird auch nicht erstattet, wenn Sie die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben.

(5) Aktionsgutscheine sind, sofern sie auf Sie persönlich oder für Ihr Kundenkonto ausgestellt sind, nicht übertragbar.

b) Bonusprogramm

Derzeit noch nicht aktiv.

11. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind. Diese Beschränkung gilt nicht für Gegenforderungen aus demselben Vertragsverhältnis.

(2) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

12. Widerrufsrecht

Nachfolgend informieren wir Sie darüber unter welchen Voraussetzungen Ihnen ein Widerrufsrecht zusteht (1) sowie wann ein solches ausgeschlossen ist oder vorzeitig erlischt (2).

(1) Verbraucher haben das nachfolgend näher beschriebene Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Monte Nativo Ltd., Weilbachweg 4, 82541 Münsing, Deutschland, Telefon: +49 (1522) 7893204, E-Mail: [email protected]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie beider ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

(2)  Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

13. 30-Tage Geld-zurück-Garantie

(1) Sie haben unter den nachfolgend genannten Bedingungen das Recht, die Produkte innerhalb von 30 Tagen, mit einem Anrecht auf Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben. Dieses Rückgaberecht gilt unabhängig von dem oben unter Ziffer 12 genannten gesetzlichen Widerrufsrecht.

(2) Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware.

(3) Das Rückgaberecht gilt für all unsere Produkte. Es setzt aber voraus, dass das oder die Produkte, die Sie zurückgeben möchten, zu nicht mehr als der Hälfte des ursprünglichen Inhalts verbraucht sind.

(4) Die Geld-zurück-Garantie setzt außerdem voraus, dass Sie die Kosten der Rücksendung der Ware an uns übernehmen.

(5) Wir erstatten den Kaufpreis binnen 14 Tagen nach  Eingang der Ware bei uns, sofern die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

(6) Das Rückgaberecht mit Geld-zurück-Garantie und insbesondere dessen Beschränkungen beziehen sich nicht auf ein Ihnen gegebenenfalls im Rahmen unserer Mängelhaftung  (siehe unten Ziffer 13.) zustehendes Rückgaberecht.

14. Mängelhaftung

(1) Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.  Maßgeblich sind die Vorschriften des  für den Verbraucher geltenden nationalen Rechts.

(2) Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 2 Jahren auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche. Die Gewährleistungsfrist beginnt vorbehaltlich anderer nationaler gesetzlicher Bestimmungen mit Erhalt der Ware.

15. Haftung

(1) Wir haften nicht bei leicht fahrlässig verursachten Sach- oder Vermögens­schäden. Dies gilt nicht bei Verletzung einer Pflicht, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Beachtung Sie regelmäßig vertrauen können. In den vorgenannten Fällen beschränkt sich unsere Haftung für leicht fahrlässig verursachte Sach- oder Vermögensschäden auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Gleiches gilt für Pflichterfüllungen unserer Erfüllungsgehilfen.

(2) Die vorgenannte Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle der Verletzung von Leben, den Körper oder Gesundheit.

16. Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

17. Online-Streitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle dienen, um zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen oder aus Online-Dienstverträgen beizutragen.

Wir sind nicht zu einer Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit.

Sofern wir eine Streitigkeit nicht beilegen können, werden wir Ihnen die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle mitteilen. Wir sind jedoch auch in diesem Fall nicht zur Teilnahme an dem Streitbeilegungsverfahren bereit.